Der Vorstand unter Leitung von Präsident Guido Näf hatte wiederum alles bestens eingefädelt und konnte 29 Mitglieder in den Bistrolokalitäten der Bircher Reglomat AG herzlich begrüssen.

Gemäss Statuten sind keine Wahlen an dieser 6. Mitgliederversammlung notwendig. Es amten, Guido Naef als Präsident, Horst Bächtold als Vizepräsident, Jacqueline Naef als Aktuar, Kassier, Administrator und Bernhard Hänzi als Materialwart.

Der Jahresbericht mit Guido Näfs Handschrift und das Protokoll von Horst Bächtold verfasst, die Jahresrechnung von Jacqueline Näf  erstellt,  sowie der Revisionsbericht, vorgelesen von Barbara Schuler, warfen keine hohen Wellen. Die statutarischen Geschäfte konnten rasch abgewickelt werden. Das Vereinsvermögen steht trotz verschiedenen Investitionen wie in ein Grosszelt und den eigenen Fahrzeugpark auf solider Basis. Der Verein kann seine Ziele auf guter finanzieller Basis weiterverfolgen. Die Investition für das Zelt wird schrittweise amortisiert. Verschiedene Aktivitäten erwiesen sich weiterhin als gute Geldquellen. So unter anderem die Vermietung des Durstlöschfahrzeuges DLF wie auch der Einsatz als Küchenmannschaft anlässlich der Hauptübung der Feuerwehr Neuhausen. Das Küchen und Serviceteam „Löschtrupp“ ist gefragt und wird gelobt. Bei all diesen Anlässen nimmt Bernhard Hänzi eine tragende Rolle ein.
 
Im Jahre 2012 sind verschiedene Festivitäten im lokalen Bereich vorgesehen. Auch innerhalb des Vereins wird die Zusammengehörigkeit durch verschiedene „Höck“ gefestigt.
Präsent sein wird der Verein mit seinem Fahrzeugpark an der Beringer Chilbi und noch offen, eventuell am Trottenfest in Löhningen. Einen Einstieg zur Mitwirkung am 1.August-Anlass in Beringen wird abgelehnt. Von einer Teilnahme am „Swiss Fire First“ Anlass in Thun wird abgesehen. Der Vorstand möchte sich auf lokale Anlässe beschränken und mit einer Teilnahme wären hohe Kosten verbunden.

Vereinsintern wird wiederum ein familienfreundlicher Ausflug im Juni vorbereitet. Heiri Bechtel und sein Familienteam haben einen Ausflug in den Raum Bülach geplant. Zug, Schiff und Wanderung mit Treppensteigen sowie einem Aperitif auf dem Aussichtsturm der Wagebrächi und Brätläte im Axloo sind die Höhenpunkte. Innerhalb des Vereins wird Kameradschaft und Fröhlichsein als „Feuerwehrler“ steter Begleiter sein.
Weitere Arbeitseinsätze am Durstlöschfahrzeug, aber vor allem am TLF sind noch weiterzuführen und abzuschliessen. David Giger wird die Homepage „Löschtrupp.ch“ wieder beleben und ruft auf, Fotos und Berichte vergangener Anlässe zur Verfügung zu stellen.

Nach Abschluss der Geschäfte konnten die Anwesenden sich an Jacquelines Fleischplatten mit den Augen erfreuen, dann aber auch mit den Fingern die gerollten Häppchen dem Gaumen zuführen. Die Tranksame selbstverständlich über den Hydranten vom Durstlöschfahrzeug zapfen.
Nach einem fröhlichen Abschluss des gemütlichen Beisammenseins verdankte Guido Naef die Gastfreundschaft in den durch die Bircher Reglomat AG bereitgestellten Räumlichkeiten und deren Organisator Walter Bleisch.

  • GV_2012_01
  • GV_2012_02
  • GV_2012_03
  • GV_2012_04
  • GV_2012_05
  • GV_2012_06

Nächste Vereinsanlässe

Nächste Vermietungen

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok