Der Vorstand, unter Leitung von Präsident Guido Näf, hatte wiederum alles bestens eingefädelt und konnte sechsundzwanzig Mitglieder sowie ein Passivmitglied in den Bistrolokalitäten der Bircher Reglomat AG herzlich zur Mitgliederversammlung 2014 begrüssen.

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung wurde genehmigt. Der Jahresbericht 2013, von Präsident Guido Näf aufgezeichnet und beides vorgelesen von Horst Bächtold, erwähnte nochmals die vielen Aktivitäten, welche der Löschtrupp im vergangenen Jahr auf dem Programm hatte.
Die Liste der Vereinsanlässe im vergangenen Jahr ist lang und zeugt von einem aktiven Löschtrupp.
Für die Kameradschaft und zur Stärkung des Vereinszusammenhaltes fand ein familienfreundlicher Sommerausflug mit der Erlebnisfahrt auf der Sauschwänzlebahn sowie dem Besuch des Gipsmuseums, einem Fondueschmaus auf dem Beringer Randen, Arbeitseinsätzen an den Fahrzeugen und der Ausrüstung, gefolgt von Mitgliederhöcks. Diverse Festwirtschaften an Anlässen und Arbeitseinsätzen halfen mit, die Vereinskasse zu äufnen. Dazu gehörten die Festwirtschaft am Christbaumverbrennen, an der Beringer Chilbi, an der S-Bahn-Einweihung und die Bewirtung der Neuhauser Feuerwehr an ihrer Hauptübung.

Die Jahresrechnung, erstellt und präsentiert von Jacqueline Näf und der Revisionsbericht, vorgelesen von Ruth Bächtold, warfen keine hohen Wellen. Budget und Jahresbeitrag wurden durchgewinkt. In Rekordzeit konnten die statutarischen Geschäfte abgewickelt werden. Und doch gab es beim Rückblick auf das vergangene Jahr, wie auch die Vorausschau auf das kommende Jahr, einige Punkte zu bereden.

Die Vorausschau ins 2014 beinhaltet die ähnlichen Anlässe zur Kameradschaftspflege, wie auch den Erhalt geordneter Finanzen. Aus den Reihen der anwesenden Mitglieder kamen auf Anregung eines Schreibens von Peter und Karin Frey diverse Punkte zur Diskussion, wie der Mitteleinsatz und die Personalplanung verbessert werden kann. Der Vorstand gab klar zu verstehen, dass er sich solchen Anregungen nicht verschliesst. Aus den Reihen wird auch der Wunsch laut, dass sich alle Mitglieder für die Arbeitseinsätze und Auftritte zur Verfügung stellen sollen und die ganze Arbeit nicht nur auf einem harten Kern von willigen Helfern lastet. Damit ist jeder aufgerufen, am Vereinskarren zu stossen.

Nach Abschluss der Geschäfte konnten die Anwesenden sich an den belegten Brötchen, welche mit diversen leckeren Belägen in Handarbeit von Manuela Brühlmann hergestellt wurden, mit den Augen erfreuen, dann aber auch mit den Fingern die Häppchen dem Gaumen zuführen. Die Tranksame flossen selbstverständlich gut gekühlt aus dem Hydranten vom Durstlöschfahrzeug.

Nach einem fröhlichen Abschluss des gemütlichen Beisammenseins verdankte Guido Naef die Gastfreundschaft in den durch die Bircher Reglomat AG bereitgestellten Räumlichkeiten.

  • Mitgliederversammlung_01
  • Mitgliederversammlung_02
  • Mitgliederversammlung_03
  • Mitgliederversammlung_04
  • Mitgliederversammlung_05
  • Mitgliederversammlung_06
  • Mitgliederversammlung_07
  • Mitgliederversammlung_08
  • Mitgliederversammlung_09
  • Mitgliederversammlung_10
  • Mitgliederversammlung_11

Nächste Vereinsanlässe

Nächste Vermietungen

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok