Das Durstlöschfahrzeug von der rechten Seite

Nach der Übernahme vom WVO haben wir den VW als "Durstlöschfahrzeug" umgebaut, um ihn an verschiedenen Anlässen und Umzügen einzusetzen. Um das typische Aussehen zu bewahren, wurde am äusseren Erscheinungsbild nichts verändert. Lediglich die Ladefläche unter der grauen Plane wurde modifiziert.

Wir bauten einen Gusseisernen Hydranten als Bierzapfstelle ein. Der Hydrant wurde ursprünglich 1988 zum 100-Jahr Jubiläum des Kantonalen Feuerwehrverbandes Schaffhausen von der Feuerwehr Beringen eigens zu diesem Zweck bei der Firma von Roll gekauft und eigenhändig mit Zapfhahnen zum Bierhydranten umgebaut. Danach fristete der wunderschöne Gusshydrant ein tristes Dasein im Lager des Bauamtes, bevor man ihn nach der Gründung des Löschtrupps wieder entstaubte und auf den VW aufbaute. Ein schönes und sehr passendes Schmuckstück, wie wir finden.

Nun transportiert der Bulli anstatt Absperrgitter, Faltsignale, Blitzleuchten usw. einen Hydranten, an dem kühles Falkenbier frisch ab Fass gezapft werden kann. Doch das ist noch nicht alles. Ein Gasgrill, ein Kühlschrank und Stehtische vervollständigen das Partymobil.

In der letzten Umbauphase wurden an jeder Seite je ein Stahlrohrrahmen, befestigt mit Scharnieren angebracht. Somit müssen nun die seitlichen Blachen nicht mehr hochgerollt werden, sondern können bequem mittels Gasdruckfedern hochgeklappt werden. Das so entstandene Dach schützt vor direkter Sonneneinstrahlung und vor Regen. Da die meisten Feste bis spät in den Abend hinein gefeiert werden, wurde auch gleich noch eine Beleuchtung und eine kleine Musikanlage installiert.

  • DLF_01
  • DLF_02
  • DLF_03
  • DLF_04
  • DLF_05
  • DLF_06
  • DLF_07
  • DLF_08
  • DLF_09
  • DLF_10
  • DLF_11
  • DLF_12
  • DLF_13
  • DLF_14
  • DLF_15
  • DLF_16
  • DLF_17
  • DLF_18
  • DLF_19
  • DLF_20
  • DLF_21
  • DLF_22
  • DLF_23
  • DLF_24
  • DLF_25

 



Nächster Vereinsanlass

Vermietungskalender

Scroll to top